Happy New Year

Samstag, Januar 2, 2016

2015 -> 2016

Processed with VSCOcam with t1 preset

2016 wird das Jahr!! Das spüre ich einfach! Nachdem 2014 für mich überragend war, war 2015 zwar ok, aber jetzt auch nicht der deepe shit.
Während für andere Neujahr ein ganz gewöhnlicher Tag ist, ist es für mich etwas ganz besonderes. Alles fängt nochmal von vorne an, alles steht auf null und alles liegt noch vor einem! Ich werde 21, ein neuer Frühling kommt, der Sommer, Oktoberfest,  Weihnachten…
Man hat die neue Chance, ein überragendes Jahr zu starten und natürlich gehören die guten Vorsätze und Silvester genauso zusammen, wie der Weihnachtsbaum zu Weihnachten.
Was habt ihr euch denn für 2016 vorgenommen?
Ich habe dieses Jahr eine ganze Menge vor, mal sehen ob ich alles, oder zumindest einiges davon erreiche!

Ziele:

  • Blog: 2016 möchte ich meinen Blog unbedingt authentischer gestalten. Natürlich versuche ich  auch jetzt schon nur das zu schreiben was ich will und denke aber manchmal ertappe ich mich beim Schreiben und vor allem auch beim Shoppen dabei, wie ich überlege.. könnte das meinen Lesern gefallen? Und am besten so vielen Lesern wie möglich? Damit will ich jetzt wirklich aufhören! Ich möchte das posten was mir gefällt, weil es mir gefällt und nicht nur weil ich will, dass es euch gefällt.
  • Design: Ein neues Design ist schon gekauft, jetzt muss ich es nur noch online bekommen. Am besten noch diesen Monat. Ich bin wirklich gespannt, wie es bei euch ankommt!
  • Alkohol: Mein Vorsatz weniger Alkohol zu trinken, hat sich in der Nacht vom 31.12. auf gar keinen Alkohol mehr trinken erweitert. Alkohol kann natürlich Spaß machen, aber erstens ist der ganze nächste Tag meistens im Eimer und zweitens ist ausgehen und feiern gehen und Alkohol trinken immer so unglaublich teuer; das Geld kann man auch wirklich besser investieren!
  • Ernährung: Dieses Jahr habe ich zwar schon angefangen gesünder zu Essen, aber ein paar Kleinigkeiten könnte ich an meiner Ernährung wirklich noch umstellen. Ich hab innerhalb von ein paar Monaten 14 kg abgenommen, nur weil ich ein paar Dinge an meinem Essverhalten geändert habe. Man fühlt sich vitaler und fitter und ich bin seitdem kein einziges Mal krank gewesen und das möchte ich 2016 unbedingt weiterführen.
  • Fashionluft: Auf jeden Fall möchte ich 2016 mehr Fashionluft schnuppern und ein Mal auf eine Modenschau gehen! Dieser Vorsatz ist vielleicht von ein bisschen zu weit oben gegriffen, aber würde man nicht groß träumen würde man auch nichts Großes erreichen.

Reisen:

Ein Jahr, in dem man nicht verreist ist, keine anderen Länder und Kulturen kennen gelernt hat, kommt für mich einem verschenkten Jahr gleich! Ich liebe es herumzukommen und in einem Monat starten für mich die Semesterferien. Ich habe zwar schon einiges gesehen, aber meine Wunschliste ist noch lang.
– Paris: Ich war schon 2 mal in der Stadt der Liebe, allerdings ist das schon eine Weile her. Außerdem möchte ich die Stadt aus anderen Augen kennenlernen und nicht nur die typischen Touristentouren abklappern, sondern mich einfach treiben lassen, und auf kleine Orte, Bars und Parks stoßen, die Urlauber in ihrem Stress vor jeder Sehenswürdigkeit ein Bild zu machen, einfach übersehen.
Kolumbien: Nach meinem Abitur, habe ich ein halbes Jahr in Kolumbien gelebt und mein Herz an das Land und die Kultur verloren! Ich war dieses Jahr bereits wieder für einen Monat bei meiner Gastfamilie zu Besuch, würde dieses Jahr aber unglaublich gerne wieder dorthin fliegen. Bei Urlaubspiraten gibt es gerade überragend gute Angebote. Wer weiß vielleicht liege ich schon bald wieder am Strand von Cartagena und lasse mir die kolumbianische Sonne auf den Bauch scheinen.
Marokko: Das Land im Nordwesten Afrikas reizt mich schon seit Langem! Wenn ich reise dann reise ich nicht um schöne Landschaften und Städte zu sehen, sondern vor allem um neue Kulturen und Menschen kennenzulernen. Das finde ich wirklich am Spannendsten an der Welt. Jedes Land hat seine kulturellen Eigenarten und Schönheiten. Jedes Land ist reich an Kulturen, Meinungen und Traditionen und genau diese Dinge will ich beim Reisen kennen lernen und genau diese Dinge reizen mich an Marokko.
T-Hailand: Viele meiner Freunde waren bereits in dem asiatischen Land und ich habe so viele tolle Fotos gesehen und schöne Geschichten gehört, dass dieses Land ganz weit oben auf meiner Reisewunschliste steht.

Reisen könnte ich das ganze Jahr über. Deshalb würde ich diese Liste auch endlos weiterführen können. Aber das würde euch 1. langweilen und mir 2. zu lange dauern. Die Orte, die ich jedoch aufgezählt habe, stehen auf jeden Fall ganz oben auf meiner Wunschliste und ein paar Reiseträume werde ich mir dieses Jahr hoffentlich erfüllen können.

Alltagsziele:

Im Grunde ist der Alltag nichts besonderes. Eben etwas, das man jeden Tag erlebt. Wie man ihn jedoch gestaltet, ist jedem selbst überlassen und meiner Meinung nach können kleine Dinge den Alltag sehr viel freundlicher und heller machen.
Komplimente: Ich möchte dieses Jahr mehr Menschen Komplimente machen. Dieser Vorsatz hört sich vielleicht ein wenig schräg an, aber ihr kennt bestimmt alle das Gefühl ein ehrliches und aufrichtiges Kompliment zu bekommen. Na, wisst ihr was ich meine? So etwas kann den ganzen Tag versüßen. Und wenn ich andere Leute glücklich machen kann, nur durch eine kleine Geste, dann will ich das auch auf jeden Fall tun.
Futterneid: Wenn es ums Essen geht, werde ich zum Biest! Sobald eine Freundin etwas Essbares in der Hand hält, ist es mit meiner Konzentration vorbei. In der Abizeitung habe ich es bei den Rankings sogar auf den ersten Platz bei den Schnorrern geschafft, haha. Dieses Jahr ist das vorbei!
Sport: Meinen Skilehrer mache ich dieses Jahr auf jeden Fall, das steht schon einmal fest. Ich bin der absolute Sportfreak und will daher noch so viele Dinge ausprobieren und lernen! Neben meinem Skilehrer, will ich Snowboardfahren, Surfen und wenn ich meine Seekrankheit in den Griff bekomme auch Segeln lernen. Ob man Bunjee-Jumping und Tandemfallschirmspringen als Sport bezeichnen kann, darüber lässt sich streiten, trotzdem will ich die beiden Dinge auf jeden Fall machen!
Tattoos: Ich habe zwar schon fünf Stück aber ein neues Tattoo will ich mir dieses Jahr trotzdem stechen lassen. Sorry Mama, aber ich fand Tattoos schon als kleines Kind faszinierend. Ein paar Ideen habe ich schon. Jetzt brauche ich nur noch die Zustimmung von meinem Freund. Natürlich würde ich mich auch ohne Zustimmung tattoowieren lassen. Aber ohne den Stress danach ist doch alles gleich entspannter.
Studium: Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, studiere ich in Heidelberg Sport und Französisch auf Lehramt und nächstes Wintersemester hätte ich die Möglichkeit mit dem Studienaustauschprogramm ERASMUS ein Jahr lang in Montpellier zu studieren. Jetzt muss ich nur noch meine Bewerbung abgeben und angenommen werden und einem Austauschjahr steht nichts mehr im Wege.

Ich freue mich auf das Jahr 2016 und bin gespannt was es so mit sich bringt! Euch wünsche ich einen guten Start, viel Erfolg, Gesundheit und Liebe und ganz viele, besondere Menschen, die euch in diesem Jahr begleiten und es zu etwas ganz Besonderem machen.

3 Responses
  • labloguerapelirroja
    Januar 2, 2016

    Happy new year dear.

  • Helena
    Januar 2, 2016

    Freues Neues : ) Ich würde auch unglaublich gerne nach Marokko fliegen, es soll unglaublich sein ; ) Hoffentlich werden alle deine Pläne wahr ; )
    LaMelenaDeLeón

  • Blog Supporter
    Juni 10, 2016

    I have joined a new year in Pub Street where many people go there and celebrate a new year. Most people waiting for count down even I am. Love this: Blogger Support

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *