Basicteile in die es sich zu investieren lohnt

Sonntag, Mai 22, 2016

Wenn ich ein paar Teile in meinem Kleiderschrank habe, die ich immer und immer wieder trage, bis sie fast auseinander fallen, dann sind es wirklich die schlichten Kleidungsstücke, die Basics die man einfach immer gut tragen und kombinieren kann.
Euch ist wahrscheinlich schon aufgefallen, dass ich Minimalismus und Schlichtheit liebe. Deshalb habe ich euch hier die schönsten Basicteile zusammengesucht, in die es sich wirklich zu investieren lohnt.

Die Lederjacke

lederjacken collage

1 Leatherjacket IRO_ HERE // 2 Acne Studios_ HERE // 3 DKNY_ HERE

Wie oft ich mich einfach schon geärgert habe, wenn ich meine Traumlederjacke bei Zara oder Mango gefunden habe, diese dann aber schon nach nicht mal einem Jahr im Kleidersack verschwinden musste, weil entweder das Innenfutter oder die Nähte ihren Geist aufgegeben haben.
Eine Lederjacke ist wirklich ein Basicteil, in das es sich zu investieren lohnt. Zeitlos und immer wunderbar kombinierbar, ist die Lederjacke wahrscheinlich eines meiner meistgetragensten Kleidungstücke. Also warum mal nicht in ein richtig gutes Expemplar investieren, dass zwar einmal das Konto sprengt, aber auf langer Sicht wirklich besser für den Geldbeutel ist?

Das Basictop

t-shirt collage

1 White T-Shirt_ HERE // 2 Black Top_ HERE // 3 Grey T-Shirt_ HERE // 4 White Shirt_ HERE

Basicshirts. Jede Frau sollte mindestens 3 Paar davon besitzen. Passt einfach immer und geht zu allem.
Ich selbst liebe ja die Auswahl der Basicoberteile von AsosDa ist jeder Schnitt und jede Farbe dabei und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch überragend.

Die Jeans

jeans collage

 

1 Closed_ HERE // 2 DL 1961_ HERE // 3 Levi’s_ HERE // 4 Mustang_ HERE

Na klar, wenn ich hier die besten Basics vorstelle, darf natürlich auch die Jeans nicht fehlen. Am 20. Mai 1873 wurde das modische Meisterstück vom deutschen Auswanderer Levi Strauss in den USA patentiert und damit hätte er der Modewelt keinen besseren Dienst leisten können. Auch hier gilt: Qualität vor Quantität. Was nutzt es 100000 20€-Jeans in seinem Kleiderschrank zu haben, wenn man sich alle paar Wochen wieder eine neue zulegen muss?

Die Sandalen

sandalen

1 Matiko_ HERE // 2 Matt Bernson Slide_ HERE // 3 Matt Bernson Sandals_ HERE // 4 Joie_ HERE

Ich liebe schlichte Sandalen, die einfach zu jedem Outfit passen. Ohne viel drumherum, ohne viel BlingBling. Ehrlich gesagt habe ich in meinem viel zu kleinen Schuhschrank nur ein Paar Sandalen. Die werden dann aber auch getragen, bis sie auseinander fallen und dann kommt eben das nächste Paar schlichte Sandalen.

Die Sneakers

sneakers

1 Nike Classic Cortez_ HERE // 2 Adidas Tubular Viral_ HERE // 3 Superga 2790_ HERE // 4 Converse_ HERE

So und im Gegensatz zu Sandalen habe ich ungefähr 20 Paar Sneakers in meinem Kleiderschrank stehen. Ich liebe Turnschuhe. Story of my life! Aber als Sportstudentin ist das wohl auch obligatorisch. Dabei sind die Schlichtesten einfach die Besten und die kleinen Details machen die Turnschuhe erst richtig schön.

Basicteile kann man nie einfach nie genug haben. Oder wie seht ihr das?

_________________________________________
Follow me via BLOGLOVIN // INSTAGRAM

 

26 Responses

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *